Handpflege-TreacleMoon- marschmallow heaven

Test 3 unserer Treacle – Moon- Reihe

heute „marschmallow heaven“

Auch hier mit Botschaft:

„Nachts werden alle Träume wahr… randvolle Bonbonregale biegen sich unter farbprächtigen Gläsern- in jedem eine andere süße Erinnerung, die du für immer bewahren willst.“

Zuerst der Herstellerhinweis:

„pflegender Balsam für gestresste Hände mit Aprikosenöl und Vitamin E“

  • – Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
  • – veganes Produkt
  • – nach Silikonen und Parbenen könnt Ihr lange suchen!

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Glycerin, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Cetearyl Alcohol, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Phenoxyethanol, Sodium Polyacrylate, Caprylic/ Capric Triglyceride, Parfüm (Frangrance), Sodium Stearoyl Glutamate, Xanthan Gum, Benzoic Acid, Prunus Armeniaca (Apricot), Kernel Oil, Dehydroacetic Acid, Tocopheryl Acetate, Citric Acid

75 ml

Hergestellt in der EU, Vendoleo, Karlstraße 19, München

Wie schon gesagt, das ist bereits die dritte Sorte aus der Handcreme- Kollektion von Treacle Moon, die wir getestet haben. Die Erste (raspberry kiss) habe ich zufällig gekauft. Die Nachfolgenden absichtlich.

Zur Bewertung:

Auch hier wieder die halb- ovale Flasche. Nicht immer ganz günstig beim Portionieren und es hat sich als schwierig erwiesen sie wirklich leer zu bekommen. Es bleibt recht viel von der Creme über. Nicht so ganz optimal.

Die zart- pastell- rosa farbene Flasche hat wie immer auch einen netten Spruch zu bieten: „Nachts werden alle Träume wahr… randvolle Bonbonregale biegen sich unter farbprächtigen Gläsern- in jedem eine andere süße Erinnerung, die du für immer bewahren willst.“

Die Creme an sich ist ein bisschen dickflüssiger, im Vergleich zu den beiden vorher Getesteten (raspberry kiss und coconut island). Das finde ich persönlich gar nicht so schlecht. Sie lässt sich gut verteilen. Zieht recht schnell ein. Ich habe keine klebrigen Film gespürt, wohl aber dieses softweiche Gefühl. Das hat allerdings noch recht lange angehalten. So wie frisch eingecremt. Wichtig ist: Wenig verwenden, ansonsten gibts Schlieren und man hat das Gefühl es zieht kaum ein. Für mich kein Problem. Einziger Abzugspunkt wäre hier tatsächlich die Flasche, dafür kann die Creme aber nichts.

Daher gibt es 5 von 5 Herzchen für meinen derzeitigen Favoriten.

♥♥♥♥♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*