Endlich Advent

Adventszeit… endlich. Weihnachten im Erzgebirge folgt Regeln. Ganz eigenen Regeln. So dürfen alle Weihnachtsbeleuchtungen erst nach Totensonntag aufgebaut und vor allem eingeschaltet werden. Normalerweise ist Augustusburg diesbezüglich sehr sehr konservativ. Spärliche Beleuchtung. So kurz wie möglich. Nicht in diesem Jahr! Schon zum Abend des Totensonntags erstrahlten die ersten Schwibbögen. Selbst als Hardcore- Erzgebirgler muss ich sagen… ein Tag zu früh. Dennoch, ist auch an uns nicht vorbei gegangen, das Weihnachten wird. Die ersten Plätzchen sind gebacken. Der erste Kinderpunsch getrunken. Rezepte folgen. Genauso, wie das „Nachrüsten“ der tradtionellen Weihnachtsbeleuchtung. In diesen Sinne … eine schöne Adventszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*