Hammerite und unser Yellow Submarine Projekt 2017

Wir haben uns für einen Test der Hammerite- Produkte beworben. Mit unserem U- Boot Projekt. Ich meine, die Bewerbung in einem Blog- Beitrag schon einmal erwähnt zu haben. Dennoch hier eine kurze Zusammenfassung:

Hammerite suchte Tester für ihre Produkte. Wir haben im Garten eine alte Zysterne, mit der wir Regenwasser sammeln und dieses anschliessend als Giesswasser benutzen. Diese steht recht gut sichtbar im Garten. Leider rostet das gute Stück sehr unansehnlich vor sich hin. Um dies zu stoppen und den „Schandfleck“ aus unserem Garten zu entfernen, haben wir uns Gedanken gemacht, was sich aus dem Teil gestalten lässt. Formtechnisch erinnert es an ein sehr altes, sehr kleines UBoot. Was lag also näher als „Yellow Submarine“. 🙂 Mit diesem Plan haben wir uns beworben und wurden prompt ausgewählt. Vielen herzlichen Dank nochmals dafür. 🙂

Nach intensiver und überaus freundlicher Beratung (DANKE!) ist das Testpaket inzwischen bei uns eingetroffen.

Dieses besteht aus:

  • 2 Dosen Hammerite Metall- Lack- Abheizer
  • einer Dose Hammerite Rostblocker
  • 2 Sprühdosen Hammerite Metall – Schutzlack direkt auf Rost
  • einem Hammerite Flachpinsel mit Spezialborsten

Das Ziel war ja „Yellow Submarine“. Dieses mussten wir ein bisschen korrigieren. Da Hammerite leider kein Gelb geführt, haben wir uns für Gold entschieden. Und zwar in der glänzenden Variante. Die Hammerschlag- Optik hat zweifelsohne auch ihren Reiz. Kann ich mir auf der ganzen Fläche des UBootes allerdings nicht wirklich vorstellen. Daher glänzend. Ich bin gespannt, wie es aussehen wird!

Wir werden den Projektfortschritt natürlich Schritt für Schritt dokumentieren.

Zumindest wenn Petrus irgendwann ein Einsehen zeigt und die Schleusen schließt, damit wir überhaupt einmal beginnen können. Ein Transport der Zysterne an einen geschützten Ort ist leider nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*