Frühlingsschmuck aus Tontöpfen

Ich hab vom Weihnachtsbasteln noch Tontöpfe übrig gehabt und daraus einfach einen netten Frühlingsgruß für den Hauseingang gebastelt. Geht ganz einfach.

Ihr braucht:

– Tontöpfchen

-Eier- oder Einmallöffel

-Acrylfarbe

-Firniß

Zuerst habe ich den Topfkörper weiß angemalt (könnt Ihr natürlich farblich gestalten, ganz wie Ihr mögt). Wird vermutlich bei kaum einer Farbe beim ersten Mal decken, daher 2 mal malen. Gut austrocknen lassen.

Anschließend male ich oben den Topfrand, in einer anderen Farbe. Auch hier 2mal malen, danach gut austrocknen lassen.

Sobald man das Töpfchen gefahrlos berühren kann, wird gepunktet. Ich habe die Punkte in der Farbe des oberen Randes gewählt.

Auch dies gut trocken lassen.

In den Trockenpausen habe ich die Löffel bemalt. Weil ich welche hatte, habe ich bunte Plastiklöffel benutzt. Man kann natürlich auch weisse Einweglöffel benutzen. Diese einfach in der Wunschfarbe bemalen. Der Rückseite habe ich einfach weiße Punkte verpasst. Und oben aufs „Mundstück“ mit schwarzen Edding ein Gesicht aufgemalt.

Auch das gut trocknen lassen.

Versiegelt habe ich das ganze mit Acrylfirniß zum Sprühen. Dieser muss 24 h bei Raumtemperatur austrocknen (zumindest der, den ich benutzt habe).

Ist alles trocken, Töpfchen bepflanzen.

Löffelchen reinstecken, aufstellen, fertig 🙂

Ein Kommentar zu “Frühlingsschmuck aus Tontöpfen

  1. Pingback: Unchillig mit Happy End – Family4Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*