Eher zufällig habe ich Simon Becketts “Chemie des Todes” gelesen, spannend aber mit kleinen Fehlern. In der Bibliothek fand ich dann aber Band 2 “Kalte Asche” und der hat mich überzeugt. Daher hier die Liste der bisher erschienenen Bände, rund um den Anthropologen David Hunter:

Band 1: “Die Chemie des Todes” ♥♥♥♥

Klappentext: “David Hunter war einst Englands berühmtester Rechtsmediziner. Nach dem Unfalltod seiner Frau und der gemeinsamen Tochter hat er London den Rücken gekehrt, und sich in Manham, einem kleinen Dorf in der Grafschaft Devon, als einfacher Allgemeinmediziner nieder gelassen. Weder sein Arbeitsgeber, der alte Dr. Maitland, noch die Dorfbewohner wissen etwas von seiner Vergangenheit. Drei Jahre sind seitdem vergangen, als von zwei Jungen die Leiche der ortsässgen Schriftstellerin Sally Palmer entdeckt wird. Die Ermordete wurde mit zwei angesteckten Schwanenflügeln aufgefunden. Auf Drängen des örtlichen Chef Inspector Mackenzie obduziert Hunter den Leichnahm. Währendessen verschwindet eine zweite Bewohnerin des Dorfes. Die Verdächtigen der Einheimischen richten sich zuallererst gegen David Hunter, den in ihren Augen immer noch Fremden.”

Band 2: “Kalte Asche” ♥♥♥♥♥

Klappentext: “Asche zu Asche, Staub zu Staub, Leben zu Tod! Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles, als der Rechtmedinziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Spurendienst mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein Sturm hat die Insel von der Außenwelt abgeschnitten. Da geschieht ein weiterer Mord.”

 

 

Band 3: “Leichenblässe” ♥♥♥♥♥

Klappentext: “Dr. David Hunter ist zurück… Ein Toter in einer Jagdhütte in den Smoky Mountains. Die Leiche ist bis zur Unkenntlichkeit zersetzt. Sein alter Mentor Tom Liebermann bittet David Hunter um Unterstützung. Die Hinweise, die die beiden Experten für forensische Anthropologie finden, sind widersprüchlich. Jemand will David in die Irre führen, jemand der viel näher ist, als David glaubt…”

 

 

Band 4: “Verwesung” ♥♥♥♥♥

Klappentext: „Tief vergraben schlummert die Wahrheit. Das Zimmer ist ein Trümmerhaufen, die junge Frau grausam zugerichtet. Um Hilfe hätte sie nicht rufen können, stumm wie sie war. Neben der Leiche findet man ihren Mörder, blutverschmiert: Jermone Monk wurde nicht nur wegen seiner hünenhaften Gestalt von allen gefürchtet. Schon lange steht er im Verdacht, drei junge Frauen entführt zu haben. Als er nun alle vier Morde gesteht, ist niemand überrascht. Doch Monk weigert sich zu verraten, wo er die Leichen vergraben hat. Auch der Einsatz des forensischen Anthropologen, Dr. David Hunter, bringt keine neue Ergebnisse. Acht Jahre später gelingt Monk die Flucht aus dem Zuchthaus. Panik befällt die Anwohner der Gegend. David Hunter versucht, Monk zu stoppen. Doch der kennt sich in der nebeligen Einsamkeit des Dartmoors besser aus als jeder andere…“

Band 5: “Totenfang” ♥♥♥♥♥

Klappentext: “Hunter ist back! Leo Villers ist spurlos verschwunden. Der Spross der einflussreichen Familie soll eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt haben. und wird verdächtigt, sie und sich selbst umgebracht zu haben. Als man in einer Flussmündung eine verweste Männerleiche findet, scheinen die Vermutungen bestätigt.  Doch dem forensischen Anthropologen David Hunter kommen Zweifel. denn tags darauf treibt ein einzelner Fuß im Wasser, der definitiv zu einer anderen Leiche gehört. Während seiner Nachforschungen kommt Hunter in einem Bootshaus der Familie Trask unter, die ihm mit unverhohlener Feindseligkeit begegnet .Und sie scheinen nicht die Einzigen im Ort zu sein, die etwas zu verbergen haben.”