“Der Federmann” – Max Bentow

Klappentext:

“Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord: Wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele…”

Kommentar:

Ich habe versehentlich mit Band 2 der Reihe um den Hauptkommissar Nils Trojan begonnen (“Die Puppenmacherin”, das Review gibt es hier). Unwissentlich. Da ich meine Bücher oftmals nur nach Cover und Klappentext, ohne grosse vorherige Recherche kaufe, kam ich nun zu “Das Dornenkind”. Bei dem es sich schon um Band 5 handelt. Da schon auf dem Cover der Federmann aus Band 1 zur Sprache kam… habe ich natürlich im Vorfeld diesen besagten Band gelesen. Dieses Mal “nur” in E- Bookform. Aber das tut dem Inhalt natürlich keinen Abbruch.

Ein Psychothriller der Extraklasse. Mehrere Frauen werden auf brutalste Art ermordert. Und immer spielt ein Vogel eine Rolle. Schon allein der Vogel macht einem ein Gänsehautfeeling. Die sehr anschauliche Beschreibung der Tatorte lässt sie einen direkt sehen und sorgt für den Rest. Der Protagonist, Nils Trojan kommt hier recht unperfekt und damit sympathisch rüber. Menschlich. So normal. Den Mann könnte man direkt kennen. Und er muss hier nicht nur gegen einen echt wahnsinnigen Mörder kämpfen, sondern auch noch gegen seine eigenen Dämonen und Emotionen.

Ein schweres Buch. Auf gute Art. Ich liebe diesen Psychothriller! Spanndend von der ersten bis zur letzten Sekunde. Max Bentow legt viele verdächtig authentische Fährten und kommt dann zum Schluss doch auf einen eher überraschenden Täter. Perfekt. Ich kann es kaum erwarten weiterzulesen!

Das kann nur 5 von 5 Sternen geben.

♥♥♥♥♥

Folge uns

1 Reply to ““Der Federmann” – Max Bentow”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*