Tag 2- Ruhe und Frieden oder wars Ruhe in Frieden

Guten Morgen. Der Tag startet früher als der gestrige. Und ohne den Hasen. Denn der ist schon auf dem Weg zum Job. Ob Frau Holle heute chillig oder eher anstrengend wird, lässt sich noch nicht sagen. Ist so dunkel draußen. 🙂 In diesem Sinne, Cappuccino frei und auf einen schönen Tag voller erfüllter Vorsätze! 🙂 Nachtrag: Das mit den Vorsätzen lief heute recht gut. Yoga ist erstaunlich anspruchsvoll und schweißtreibend. Wird mir sicher einen schönen Muskelkater bescheren. Fühlte sich aber ganz angenehm an. Für morgen muss ich allerdings mal nach unserer Iso- Matte fahnden. Laminatboden ist auf Dauer doch sehr hart. Ich bin ja auch schon Ü40. Allerdings ist auch der Tag nicht nur glatt gelaufen. Nach einigen Ausfällen der Kinder bin ich ruhig und entspannt geblieben. Da war ich ja fast schon ein wenig stolz auf mich. Aber Schicksal wäre nicht Schicksal, würde es nicht doch zwei Punkte geben, die meine Disziplin ins wanken brächten. das eine ist mein Charge 2, der sich seit Tagen weigert, sich mit meinen Handy verbinden. Grrr. Aber die Krönung war unser Sandwichmaker. Nachdem die Kids sich Sandwiches gewünscht haben, hast das Teil doch, wie man auf sächisch sagt „die Hufe hochgerissen“. Fürs Abendessen wurde es reichlich knapp. Er Ruhe in Frieden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*