Meine Lieblingsfremden…

 

Neben HomeOffice, HomeSchooling und Social- distancing rückt Ostern immer näher. Normalerweise bin ich keiner der Ostern besonders dekoriert. Ein paar bunte Eier an der Hecke im Vorgarten und vielleicht ein Weidekätzchen- Strauss mit Dekoeiern behängt im Wohnzimmer, das ist das höchste der Gefühle und für mich ausreichend. Die Kinder haben -dankenswerter Weise- wenn sie es wollten, im Kiga, in der Schule oder der Christenlehre- gebastelt. So musste ich mich nicht jedes Jahr aufs Neue mit allem befassen und konnte mir ein, zwei Besonderheiten rauspicken.

 

Das ausgerechnet ich einmal dankbar für die Zeit sein könnte, die man in selbstgebastelte Osterdeko steckt… kaum zu glauben. Corona macht es wahr. Ein paar schnelle Ideen und die Kinder sind ein bisschen beschäftigt. Basteln gegen den Lagerkoller. Und ja… es müssen nicht mal nur Eier oder Hasen sein. Wer Anregungen braucht, hier eine Zusammenstellung der einfachsten Sachen zum Herunterladen:

Anregungen_ Ostern

Achtung: Das sind nur Anregungen. Und auch nur einfache Sachen. Warum? Ihr habt mich nach so vielen Sachen gefragt… der grosse Hase, das Origami, die Kresseköpfe (die übrigens inzwischen tatsächlich austreiben)…

Das sind alles tolle Sachen und Ihr bekommt die Anleitungen noch. Aber die Kinder zuhause m

it ihren Schulaufgaben, die Vorbereitungen und Kontrollen dazu (wer Kinder hat weiss, es ist nicht mit ausdrucken und hinlegen und sagen “nun mach mal” getan), mein Arbeitspensum, Kochen und Haushalt und und und… das bindet gerade alle meine Kapazitäten.

Ihr Lieben, ich werde das sicher noch aufarbeiten und Euch eine PDF dazu schreiben… aber im Moment bleibt mir diese Zeit einfach nicht. In einer so simplen erscheinenden Anleitung stecken Stunden an Arbeit. Verzeiht mir, wenn ich Euch vertröste. Es kommt nach- sobald ich wieder Land sehe. Versprochen.♥

In der PDF oben findet Ihr einfache Sachen, die sich quasi von selbst erklären. Inklusive der Materialliste und auch diese hat die Möglichkeiten eingestampft. Nicht jeder hat einen Schreib- bzw. Bastelladen zuhause. Der Einkauf von Bastelmaterialien könnte sich auch gerade schwierig gestalten. Deswegen: Nur ein paar Ideen, die einfach umzusetzen und doch fröhlich und bunt sind.

Bis dahin, bleibt stark und behaltet Eure gute Laune. Immer nach vorn sehen. Auch das geht vorbei.

Eure Sanny♥