Mein Leben mit meinen Haustieren Teil 4

Man stellt sich mit Tieren meistens immer alles so leicht vor, doch manchmal ist es gar nicht so leicht und bringt einen auch echt an den Rande der Verzweiflung.

Als wir Mücke bei uns aufgenommen haben, hat es kein Jahr gedauert und wir hatten die ersten Flöhe, wissen aber immer noch nicht woher.

Beim Hund mit dem Flohkamm durch ist ja doch recht einfach, da wir einen echten Genießer haben und er sich Stundenlang verwöhnen lassen könnte doch bei Mücke war das nicht so leicht.

Mit Arbeitshandschuhen, saßen wir auf dem Küchenboden zu tritt. Der eine gehalten, der andere gekämmt, der andere gleich die Flöhe weg verbannt.

Und als ob das noch nicht gereicht hat. Die ganze Wohnung gehört ja zu einer Tortur, die man nicht jeden Tag haben möchte. Decken, Kissen, Spielzeug einfrieren, Wohnung dampfreinigen, ständig Tiere und sich selbst durchbürsteln….ja das war eine harte Zeit aber nach ca einem halben Jahr, hatten wir das auch überstanden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*