Tag 2

Heute habe ich mich wieder im Garten versucht. Ich wollte unbedingt, den Treckerreifen ausbuddeln und eine Reihe Pflanzensteine setzen.
Erst kämpfte ich mich beim durchbuddeln ab, weil alles voller Wurzeln ist und dann ist da eine 10cm dich Betonecke an der Betonplatte. Ich wollte die Pflanzsteine bündig von der Höhe mit der Betonplatte machen. Da ist dann aber die 10cm Kante in 5cm Tiefe. Die Spitzehake habe ich nicht gefunden um sie abzuschlagen. Dann habe ich nur eine 20cm lange Wasserwaage gefunden. Ich will die Steine ja auch gerne gerade haben.  Den blöden Treckerreifen wollte ich mit einem Spanngurt aus dem Boden hiefen.  Der versuch war löblich. Ich habe den Spanngurt falsch auf die Ratsche gemacht. Die Ratsche war voll und der Gurt ist noch nicht mal gespannt. Ich bekam den Gurt auch nicht mehr runter von der Ratsche und das Ding ist aber schon am Baum fest gemacht. Da hängt das Ding jetzt und wartet bis mein Mann kommt, weil ich die Faxen dicke habe. Also Ende vom Lied: Viel Zeit verplempert ohne was zu schaffen.
Mir ist heute eine lustige Geschichte zu Ohren bekommen, die ich einfach erzählen muss. Eine Frau stürmt total aufgelöst in einen Garten, wie ein Dutzend Kinder spielen und schreit wie wild rum.
3 von diesen Kindern hatten keine Lust nach Hause zu laufen und hatten sich einfach bei der Dame in den Garten gesetzt und haben ihr großes Geschäft dort verrichtet.
Die durften dann gemeinsam bei der Dame antanzen und ihre Schweinerei mit blossen Händen entfernen und den Garten säubern.
🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*